Startseite / Anwendungsfälle der ICUserver Kameras

Anwendungsfälle der ICUserver Kameras

Rotwild

Rotwild

Es war nie einfacher Rotwild zu beobachten & jagen

Sie wollen Rotwild möglichst einfach und effizient in ihrem Revier bejagen und beobachten? Dann ist die Wildkamera ICUserver Hunt, dank „plug & play“, sprich “Auspacken und Loslegen“ perfekt für Sie. Sie beobachten das Rotwild per Handy App, dank inkludierter SIMKarte, langlebigen Batterien und Infrarot „Tag und Nacht“. Es klingt einfach: um dem Rotwild die Ruhe zu geben die es benötigt, installieren Sie die Kamera und sind so, ohne ständig Unruhe in dem Gebiet durch ständiges Ansitzen zu verbreiten immer auf dem aktuellen Stand, ob und wo sich das Rotwild aufhält. Denn „weniger ist mehr“, damit das Rotwild sein Verhalten und Bewegungen nicht ändert.

Wo platziere ich die Wildkamera für die Rotwildbeobachtung?

Wo Sie eine Wildkamera platzieren, kann eine enorme Auswirkung auf das Verhalten von Rotwild haben. Die meisten Jäger wissen, dass sie Kameras in Bereiche platzieren, an denen sie leicht zugreifen können, ohne das Wild in seinen Ruhezonen zu stören (Feldkanten, Grundstücksgrenzen). Die ideale Platzierung hängt aber auch davon ab was Sie fotografieren wollen. Denn es ist ein Unterschied, ob Sie einen speziellen Rothirsch oder eine Kirrung beobachten wollen. Am beliebtesten sind Kirrungen, da bewährt sich auch die Zeitraffer Möglichkeit. Gerade Suhlen eignen sich ideal in Trockenzeiten, weniger im Frühsommer. Besonders im Frühjahr und Sommer sind Salz- und Mineral-Lecksteine wegen dem hohen Mangel an Natrium und Kalium sehr attraktiv für Rehe und Hirsche. Das Auslegen von Mineralien oder Salz während dieser Zeit wird jedes Rotwild in der Umgebung anziehen. Gerade das eignet sich sehr gut für eine Zählung Ihrer Wildbestandes.

Was ist bei Anbringung der Wildkamera wichtig?

Der Standort Ihrer Wildkamera, sowie die Vorkehrungen zur Geruchsneutralisierung während der Anbringung und Überprüfung wirken sich auf Ihre Ergebnisse aus. Tragen Sie Gummistiefel, geruchsmindernde Kleidung und verwenden Sie Duftbeseitigungsspray für alles, was Sie anfassen. Denn, jeder Essensduft wird Tiere an die Kamera locken, diese hinterlassen Spuren auf dem Objektiv und verschlechtern die Qualität der Fotos. Vermeiden sie direkte Wege zwischen Kamera und Jagdeinrichtung. Nehmen Sie sich die Zeit, hohes Gras, schaukelnde Äste oder alles andere, was eine Kamera auslösen kann, zu entfernen. Überprüfen Sie bei jedem Besuch, ob der Bereich vor der Kamera frei ist. Nicht zuletzt ist das richtige Einstellen von Datum und Uhrzeit der Kamera und der Daten auf der inkludierten SD-Karte wichtig. Verwenden Sie keine aufladbaren Batterien, diese sind in der kalten Jahreszeit ungeeignet, folgen Sie den BatterieEmpfehlungen.

 Infrarotlicht und schnelle Auslösung der Hunt Wildkamera

 Besonders das unsichtbare Infrarotlicht und die schnelle Auslösung der ICUserver Hunt Wildkamera ist besonders wichtig. Denn unser Rotwild ist nachtaktiv, obwohl im Sommer und Herbst ein sehr geringer Jagddruck ist werden Sie tagsüber kaum ein Stück Rotwild beobachten. Der Grund sind zumeist die Freizeit-Aktivisten. Gerade da bewährt sich nachts die Hunt Wildkamera, durch die Infrarot Aufnahmen und die schnelle Auslösung von 0,4 sek.

 

Wildschweine und der Wald

Wildschweine und der Wald

Wildschwein Beobachtung und Jagd

Die Jagd auf Schwarzwild ist nervenstrapazierend sowie zeitlich aufwendig. Der Erfolg hängt oft von tiefgehenden Kenntnissen über das Verhalten der Rotten und des eigenen Reviers ab. Stundenlange Ansitze sind erforderlich, die jedoch dadurch erschwert werden, dass das Schwarzwild durch die starke Bejagung extrem skeptisch geworden ist. Dank der Wild Kamera HUNT braucht der Jäger aber nicht länger vor Ort zu sein.

Schwarzwildjagd erfordert die Beachtung einiger Aspekte

Ganz egal, ob an Feldern, Wiesen, am Wechsel, an der Suhle oder an der Kirrung angesessen wird, sind einige essentielle Aspekte bei der Jagd auf Wildschwein zu beachten. Schließlich sind Wildschweine hoch intelligente Tiere und stellen insofern bei der Bejagung eine besondere Herausforderung dar. Sie müssen sich über lange Zeitintervalle der Beobachtung widmen, stets ruhig verhalten und Ausdauer mitbringen. Die Jagd muss absolut geräuschlos erfolgen, damit das Schwarzwild den sicheren Bestand verlässt.

Die einst tagaktiven Wildschweine sind immer mehr dazu übergegangen, sich nachts auf Nahrungssuche zu begeben. Dieses Verhalten erschwert deren Beobachtung sowie die Jagd zusehends und hat unweigerlich dazu geführt, sich nach den Mondphasen zu richten. Allerdings bleiben Ihnen lediglich einige wenige Vollmondnächte im Jahr, da ansonsten kaum eine Möglichkeit besteht, die Stücke in der Dunkelheit richtig anzusprechen. Wildschweine wittern auf Entfernungen von mehreren hundert Metern nicht nur Futter, sondern ebenso den menschlichen Geruch. Erschwerend hinzu kommt, dass der Wind gerade an Schneisen sowie an Waldrändern gerne „küselt" und so unvorhersehbare Turbulenzen entstehen können.

 

Bei der Jagd auf Schwarzwild muss somit viel Aufwand und Zeit investiert werden. Sie müssen sich an Wetterberichten orientieren. Noch dazu ständig ins Revier rausfahren und sich stundenlang in Beobachtung üben. Oft vergehen so ganze Tage ohne einen einzigen erfolgreichen Ansitz. Dafür haben Sie in der Kälte ausgeharrt, Kirrungen bestückt und Suhlen angelegt. Einmal waren Sie vielleicht nah dran, bis Ihnen das Schwarzwild jedoch plötzlich auf die Schliche kam. Mit der ICUserver HUNT sind Sie auf der sicheren Seite: Denn die Kamera kann vom Wild nicht gewittert werden, weshalb sich dessen Verhalten auch nicht ändert. Zudem hilft Ihnen die Kamera dabei, den richtigen Zeitpunkt für den Ansitz zu bestimmen. So haben Sie so einen guten Überblick, um wie viel Uhr sich das Schwarzwild in Bewegung setzt und welche Strecke zurückgelegt wird. Für diese wertvollen Erkenntnis brauchen Sie nicht ständig ins Revier rausfahren, schon gar nicht bei Regen und Schnee und nehmen so den Druck aus dem Revier.

Die Wild Kamera ICUserver HUNT versorgt Sie über eine App mit aussagekräftigen Bildern und Videos. Mit einer Reaktionszeit von lediglich 0,4 Sekunden macht die Kamera gestochen scharfe Bilder der Wildschweine in weniger als einer Minute und überträgt diese auf Ihr Handy. Besonders, weil dank Infrarot-LED die HUNT Kamera für das Wildschwein nicht zu erkennen ist. Der Einsatz erfordert zudem keine aufwendigen Installationen und kann sofort verwendet werden.

Das Highlight der Wild Kamera ICUserver HUNT ist sicherlich die eigene App mit Übertragung aufs Handy. So werden die Bilder direkt auf die Applikation für iOS und Android geschickt. Sie finden diese ganz leicht in den jeweiligen App-Stores unter "icuserver". Die übertragenen Bilder werden im Internet verschlüsselt und passwortgeschützt unter "login.icuserver.com" abgelegt. Es lassen sich auch gleich mehrere Wild Kameras problemlos verwalten. Alternativ schicken Sie Ihre Fotos zusätzlich direkt an die eigene E-Mail-Adresse. Die Smartphone App bedarf keiner aufwendigen Installationen, wie etwa eine W-LAN Integrierung. Nicht zuletzt werden Videos und Fotos hochaufgelöst auf der mitgelieferten SD-Karte gespeichert.

Baustellen-Überwachung

Baustellen-Überwachung

Baustellen Überwachung mit Überwachungskamera: Kontrolle und Sicherheit einfach gemacht

Baustellen sind gefährliche Orte. Baustoffe, schweres Gerät und zig Gefahren lauern auf ihnen. Hinzu kommt noch, dass sowohl Baumaterialien als auch Baugeräte zu finden sind - und damit wunderbare Ziele für Diebe darstellen. Eine Überwachungskamera samt App mit Übertragung aufs Handy kann Abhilfe schaffen und erleichtert das Finden von Dieben und Vandalen.

Die Vorteile der Überwachungskamera zur Baustellen Überwachung

Laufen angeheuerte Security-Dienste über die Baustelle oder behalten diese von außen im Blick, kann das sehr schnell sehr teuer werden. Und dennoch können die Sicherheitsdienstleister nicht zugleich an jedem Ort sein. Dadurch werden sie anfällig für Ablenkungsmanöver, wie sie von kriminellen Gruppen oder Vandalen eingesetzt werden. Einer oder zwei lenken ab, während andere Baustoffe entwenden oder zerstören, die Baustelle manipulieren oder sabotieren.

Eine Überwachungskamera arbeitet hingegen kostengünstig, dauerhaft und lässt sich nicht ablenken. Zudem kann sie ganz beliebig und einfach angebracht und auf die gewünschten Bereiche ausgerichtet werden. Die Baustellen Überwachung und Sicherung wird dadurch deutlich effizienter und leichter. Eventuelle Schwachstellen bei den Absperrungen lassen sich einfacher erkennen, wenn sie zum Einstieg genutzt werden. Diebe, Verursacher von Schäden oder Eindringlinge, die sich einen Spaß erlauben wollen können schneller erkannt werden. Zudem steht durch die Überwachungskamera direkt Beweismaterial zur Verfügung, wenn etwas zur Anzeige gebracht werden muss.

 

ICUserver Trap bleibt unsichtbar, dank Infrarot 

Durch die unsichtbaren Infrarot Beleuchtung bleibet die Überwachungskamera ICUserver TRAP zumeist unsichtbar, auch weil es keine Stromkabel gibt. Sollte diese doch entdeckt werden, lässt sie sich durch unser Zubehör, wie Seile, Schloss und Metallbox zusätzlich vor Dieben und Vandalen schützen.

 

App mit Übertragung aufs Handy: Baustellen Überwachung einfach gemacht 

Die Baustellen Überwachung durch eine Kamera kann Tag und Nacht erfolgen. Allerdings würde zur Sichtung beziehungsweise Kontrolle der Aufnahmen wiederum Personal benötigt. Durch eine App mit Übertragung aufs Handy wird dieses Problem gelöst. Zeigt sich Bewegung vor der Kamera, lassen moderne Modelle, wie die ICUserver TRAP, dank Bewegungsmelder und Nachtsicht die Aufnahme starten und senden diese via App auf das Smartphone. Gerade die TRAP Überwachungskamera macht Sie unabhängig von Stromanschluss, und Wifi / WLan, da diese mit langlebigen Batterien und einer providerunabhängigen SIM-Karte ausgestattet ist.

 

Diebe und Vandalen auf frischer Tat ertappen 

Diebe und Vandalen können so sogar noch auf frischer Tat ertappt werden. Zugleich werden "falsche Alarme" verhindert, wenn beispielsweise nur Waschbären oder Katzen über die Baustelle toben. Damit die Baustellenüberwachung wirklich sinnvoll ist und effektiv greift, sollten natürlich mehrere Überwachsungskameras angebracht werden. Die Kontrolle der Absperrungen und Zäune, sofern diese vorhanden sind, kann schon frühzeitig alarmieren. Kostspielige Maschinen und Baustoffe sollten zusätzlich gefilmt werden, um im Falle von Diebstahl oder Sabotage entsprechend reagieren zu können.